Das Gefühl von Nichts

Für die meisten Leute, ist das "nichts" Gefühl schwer zu verstehen, weil die Idee von in einem stürmischen, emotionalen Wirbelwind zu sein, während auch nichts zu fühlen wirkt eher lächerlich.
Aber diese Idee ist zwar ein relativ einfaches Konzept zu erklären.

Stellt euch vor, ihr seid in einem Schneesturm, geblendet durch den Graupel, und dann geworfen durch die Schneeflocken, die scheinbar die frierenden Temperaturen genießen. Nun habt ihr ihre Handschuhe und Mützen vergessen, vielleicht die Stiefeln auch.  Da steht ihr, in der Mitte des unglaublichen Wetters.  Erstens stört euch die Kälte, sendend euch klappernden Schüttelfrost in die Körper. Was geschieht denn euch, nachdem ihr den Effekt durchgestanden haben? Eventuell, werdet ihr gegen den Schmerz der Kälte gefeit . 

          Das "nichts" Gefühl ergibt sich aus so etwas wie ein interner Schneestrum; verblendende Gedanken sind die brutalen Schneeflocken, umhüllend einem den Kopf, und schlagend die Mauern davon ab, bzw...vom Kopf...als wären die Eisstücke auf einer Windschutzscheibe.  So etwas verschlimmert irgendwelche logische Konzentration, bringend einen nervös und sprunghaftig zu sein. Biz zum punk daß er andauernd schaudert - fröstelt - in einem Versuch warm zu halten.

          Das schlimmste an dem "nichts" Gefühl ist daß man es selbst nicht verstehen kann, die stürmischen Gedanken nicht beschreiben kann - einfach ist es Kopframsch.  Wenn zu viel davon wird schmerzend offenbar, wie normalerweise, tritt man in einen Gefühlosstand, genauso wie man seine Fingern nicht fühlen kann, wenn er kalt ist. Der Kopf vereist sich, als ob er plötzlich hielte, verlierend seinen Besitzer in einer Welt aus Leere, blind, taub, und stumm.  Man fühlt gar nichts, keinen Schmerz, auch keinen Aerger, sogar auch keine Traurigkeit. Nichts.  Es ist einfach entweder das nervsamste, furchtbarste Gefühl dass man erleben kann, oder zu anderen Zeiten das beste.

22.7.07 13:48
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen